Gut leben mit Hochbegabung!

 

Webinar für Eltern: Die Zukunft der Arbeit – Wie kann ich mein Kind am besten unterstützen?

Die Arbeitswelt ändert sich gerade massiv. Das sogenannte “Normalarbeitsverhältnis“ - 40 Jahre lang Karriere beim gleichen Arbeitgeber - scheint in Zukunft nur noch für wenige Berufe realisierbar zu sein. Prognostiziert werden Teilzeitbeschäftigungen, Befristungen, Projektarbeit, abwechselnd mit freiberuflichen Tätigkeiten und/oder Lernzeiten. Von zukünftigen Arbeitnehmern wird hohe Flexibilität und - ein neues Buzzword - Agilität gefordert, verbunden mit Eigenschaften, die bislang zumindest nicht zuoberst in den Stellenanzeigen standen.

Wir Eltern sind aus der „alten“ Welt. Viele unserer Erfahrungen sind ungültig geworden. Wie schaffen wir es trotzdem, unsere Kinder gut in die zukünftige Arbeitswelt zu begleiten. Wie können wir unsere Kinder unterstützen, die Fähigkeiten zu entwickeln, die sie für ein erfolgreiches Berufsleben in der digitalen und globalen Welt brauchen.

Im Webinar diskutieren live online:

Kerstin Brausewetter, Pädagogin, Bildungsberaterin, Expertin für begabte junge Menschen

Joachim Severin, Persönlichkeitsentwicklung, ProfilPASS-Berater, Projektmanagement-Coach

Stefan Staudner, Bildungsberater, Vater von 2 kleinen Mädchen

Brigitte Späth, Berufs- und Laufbahnberaterin

Gabriela Westebbe, Bildungsberaterin, Expertin für Neue Lernformen, Mutter von 2 Kindern

Alle Referent*innen stehen Ihnen für Ihre Fragen gerne zur Verfügung.

Ort: Online

Link zum Webinar:

Der Webinarraum ist ab 18.45 Uhr offen. Bitte kommen Sie rechtzeitig, um sicher zu stellen, dass technisch alles OK ist.

Das Webinar erreichen Sie über diesen Link: https://samanthanet.adobeconnect.com/zukunftarbeit/

Bitte geben Sie nur Ihren Namen in die Eingabezeile ein und wählen den Zugang als „Gast“. Sie werden dann automatisch zum Webinar geleitet. Ihre Daten werden nicht erfasst.

Termin: 23. Mai 2019, 19:00 bis 20:30 Uhr

Information: Gabriela Westebbe, Tel: 08801/911746, Mail: gb@jugend-online-event.de

Kosten: kostenfrei

Veranstalter:

Verein zur Förderung der Bildung in der digitalen Welt e.V.

Weilheimer Str. 7

82402 Seeshaupt

Berufswege für Hochbegabte jenseits von Abitur und Studium (besonders auch für begabte Underachiever)

Welche spannenden und herausfordernden Berufswege gibt es auch ohne Abitur und Studium? Wie kann ich z.B. als Schüler, der nicht so besonders viel Erfolg auf dem Gymnasium hat, meinen Bildungsweg nach der Sekundarstufe I praktisch und theoretisch lernend fortsetzen? Welche Möglichkeiten habe ich, wenn ich endlich mal anders lernen möchte? Welche Anschlussmöglichkeiten gibt es, falls ich doch noch irgendwann studieren möchte?

Ich stelle verschiedene Schularten im beruflichen Schulwesen vor, die allesamt eine Form der Studienberechtigung vergeben. Außerdem gehe ich auf die vielfältigen Möglichkeiten der Berufsausbildungen in Betrieb, Berufsschule und Behörde ein.

Berufswege für hochbegabte Underachiever
Berufswege für Hochbegabte jenseits von Abi und Studium - auch für begabte Underachiever- Ein Arbeitsbuch für junge Menschen
E-Book Berufswege für hochbegabte Underachiever.pdf (802.81KB)
Berufswege für hochbegabte Underachiever
Berufswege für Hochbegabte jenseits von Abi und Studium - auch für begabte Underachiever- Ein Arbeitsbuch für junge Menschen
E-Book Berufswege für hochbegabte Underachiever.pdf (802.81KB)

 

Erfahrungen

 

Gitta Raben (Mutter von zwei hochbegabten Teenagern, Teilnehmerin am Online-Kurs "Raus aus dem Chaos - Gut leben mit Hochbegabung!):

"Von dem Training habe ich mir Unterstützung, Hilfe, Verständnis, neue Erkenntnisse und Ideen erhofft. Zu meiner Erleichterung waren die ersten Übungen für mich sehr einfach, weil wir sie schon lange umsetzen. Es hat uns allen sehr gut getan, in der eigenen Handlung bestätigt zu werden. Gerade weil es mir auch nicht gut ging, war es für mich sehr angenehm, mich in der verständnisvollen und Mut machenden Atmosphäre auszutauschen, daraus habe ich sehr viel Kraft schöpfen können. Unsere Kinder haben die ersten Trainings-Einheiten sehr geliebt und kommen öfter und fordern den Tiefkühlpizzatag wieder ein.

Die Vorgehensweise und die Folge der Themen passten für uns optimal, als wenn sich unser Alltag nach dem Training richtete. Zu der Zeit, als das Thema Fitkonzept behandelt wurde, mussten wir uns aus privaten Gründen mit dem Thema Suizid auseinandersetzen und hatten direkt die passenden Unterlagen und  Hilfestellungen zur Hand.

Aus dem Online-Training habe ich persönlich sehr viel mitgenommen. Dadurch dass ich jetzt in erster Linie auf mich achte und das mache, was mir gut tut, habe ich enorm viel Kraft für den Alltag und für meine Familie, vor allem für unsere kinder. die beiden haben Erstaunliches in der Schule geleistet und sind wieder glücklich und gesund. Der ganze Alltag ist völlig entspannt und stressfrei.

Für uns alle war das Training ein voller Erfolg auf ganzer Linie. Daher habe ich das Training bereits mehrmals weiterempfohlen."