Gut leben mit Hochbegabung bei Jugendlichen!

 

Mal was wagen – Begabte Jugendliche auf Erfolgskurs!

Da viele (begabte) Jugendliche und junge Erwachsene in Deutschland Schwierigkeiten haben, ihre Stärken und Interessen vertieft kennen zu lernen und daraus für sich Wege nach der Schule zu entdecken, ist mein Ziel, individuell passende Berufs- und Zukunftsperspektiven für begabte junge Menschen zu finden.
In meinem Beitrag geht es um Schlüsselkompetenzen für lebenslanges Lernen und über weitere Lernorte neben der Schule. Ich stelle einen Ansatz zur Berufs- und Zukunftsorientierung vor, der auch die Persönlichkeit und die sozial-emotionalen Bedürfnisse des Jugendlichen in den Blick nimmt. Die Gestaltung der Freizeit spielt dabei eine entscheidende Rolle: nach dem Motto „Mal was wagen!“, um sich auszuprobieren und die vielfältigen Facetten der eigenen Persönlichkeit kennen zu lernen!“

Termin: 7. Oktober 2018, 16:30 bis 17:15 Uhr (Änderungen vorbehalten)

Kosten: kostenlos

Anmeldung: unter https://www.jugend-online-event.de

Veranstaltungsort: Online

Referentin: 

Als ausgebildete Gymnasiallehrerin mit den Fächern Chemie, Biologie und Französisch entwickele ich seit mehr als 20 Jahren Materialien für einen anspruchsvollen Unterricht auf allen Schulstufen.
Neben Fortbildungen für Lehrer berate und coache ich begabte Jugendliche und unterstütze sie in ihrer Berufsorientierung und in der selbst gewählten Förderung ihrer Begabungen und Talente. Da mir in einer globalisierten Welt eine internationale Zusammenarbeit sehr wichtig ist, freue ich mich, dass mein Unternehmen "Lernen mit Brausewetter" ein anerkannter European Talent Point ist.

Veranstalter: Verein zur Förderung der Bildung in der digitalen Welt e.V., Seeshaupt

Weitere Informationen: https://www.jugend-online-event.de/my-product/kerstin-brausewetter/

Berufs- und Zukunftsorientierung mit dem ProfilPASS, Teil I

Dieser Online-Kurs zur Berufs- und Zukunftsorientierung ist für alle hochgabten Jugendlichen der Klassenstufen 8 bis 13 gedacht! Er dauert insgesamt 4 bis 6 Wochen und kostet 200,- Euro.

Nur wer sich wohl fühlt, kann gut lernen und die Zukunft planen. Dazu ist es wichtig, zu wissen, was man gut kann!

Ablauf des Online-Kurses

1. Beratungsvertrag mit den Eltern und dem Jugendlichen

2. Start der ProfilPASS-Arbeit: kurzes Skype-Gespräch zur Anleitung

3. Individuelle Arbeit des Jugendlichen an den Modulen "Meine Stärken" und "Meine Eigenschaften"

4. Bei Bedarf: E-Mail-Austausch zur Klärung von inhaltlichen Fragen

5. Rücksendung der von dem Jugendlichen bearbeiteten Module (2-3 Wochen)

6. 1 Woche:

  • Durchsicht der bearbeiteten Module
  • 3 bis 5 Vorschläge zur außerschulischen/schulischen Vertiefung der ermittelten Stärken

7. Abschlussgespräch per Skype zu den nächsten Schritten (aufgrund der individuell ermittelten Vorschläge)

8. Erstellung und Zusendung des ProfilPASS-Kompetenznachweises

Als zertifizierte ProfilPASS-Beraterin und ECHA-Coach "Specialist in Coaching the Gifted" unterstütze ich bei der systematischen Ermittlung der Fähigkeiten und Kompetenzen der Jugendlichen, die sie auch in Freizeit und Familie, im Verein, als Autodidakt oder in der Schule erworben haben.

Ausgehend von dieser Kompetenzanalyse werden wir gemeinsam mögliche Felder der Begabungsförderung eruieren und aktuell passende Möglichkeiten der schulischen und außerschulischen Begabungsförderung identifizieren.

Individueller Startzeitpunkt

Kosten: 200,- Euro

Dauer: 4 bis 6 Wochen

Anmeldung/Buchung: über das Kontaktformular

(bitte "Begabte Jugendliche auf Erfolgskurs!, Teil I" als Stichwort angeben!)

Coaching und Beratung für begabte Jugendliche

Als zertifizierte ProfilPASS-Beraterin unterstütze ich begabte Jugendliche, ihren eigenen Weg zu finden und zu gehen!

Für die eigene Berufs- und Zukunftsorientierung ist es zunächst einmal wichtig, zu wissen, was man gut kann, was einen interessiert und wer man ist.

Genau darum geht es bei der Arbeit mit dem ProfilPASS für junge Menschen: Er hilft bei der systematischen Ermittlung und Dokumentation eigener Fähigkeiten und Kompetenzen, die auch in Freizeit und Familie, im Verein, als Autodidakt oder in der Schule erworben wurden. Je nach Fragestellung arbeite ich auch mit anderen Instrumenten zur Berufs- und Studienorientierung.

Hinterher ist sich der Jugendliche seiner Stärken, Interessen und Kompetenzen bewusst und kann diese auch durch Unterlagen einem potenziellen Arbeitgeber/Stipendienausschuss gegenüber dokumentieren.

Bei Interesse kann auch gemeinsam ein mehrsprachiger Lebenslauf mit Anschreiben (Deutsch, Französisch und Englisch) mit dem Europass erstellt werden. Außerdem erhält der Jugendliche ein individuelles Zertifikat als Kompetenz-Nachweis.

Auf Wunsch kann sich eine weitergehende Bildungsberatung zur Realisierung unterschiedlicher Bildungsabsichten anschließen und/oder die Lebensplanung und ihre konkrete Umsetzung mit dem Berufswahlpass.

Beratungsform: Die Beratung findet als Einzelberatung statt.

Kosten: Die Höhe der Gebühr teile ich gerne auf Anfrage mit.

Ort: Online

Anmeldung/Buchung: über das Kontaktformular

(bitte als Stichwort "Coaching und Beratung für begabte Jugendliche" angeben!)

Erfahrungen

S. R. (Student):

"Im zweiten Halbjahr 2016 habe ich bei Kerstin Brausewetter eine Beratung zur Berufsorientierung in Anspruch genommen. Meine Ausgangslage war, dass ich mit einem begonnenen Wirtschaftsstudium unzufrieden war. Ich zweifelte sowohl daran, die Anforderungen bewältigen zu können, als auch an der Fachrichtung. In ausführlichen Gesprächen haben wir unter ihrer Anleitung ein genaues Bild meiner Fähigkeiten, Interessen und beruflichen Ziele entwickelt. Auf Basis meines Persönlichkeitsprofils hat Frau Brausewetter mich mit zielgerichteten Informationen über Studiengänge versorgt, die in Frage kommen. Dadurch konnten wir den riesigen Kreis der Möglichkeiten eingrenzen. Die Atmosphäre während der Gespräche war undogmatisch und sachlich. Im Zentrum standen die konkreten Schritte, um die anfangs entworfenen beruflichen Ziele erreichen zu können.

Für mich sehr wertvoll war der mit den Gesprächen verbundene "Blick über den Tellerrand" auf unbekannte Möglichkeiten, Bachelor und Master in verschiedenen Fachrichtungen zu kombinieren, und die unendliche Zahl möglicher Karrierewege, die fast zwangsläufig auch zu Fehlentscheidungen führt. Das hat bei mir zu einer deutlich entspannteren Haltung geführt und ich habe mich dafür entschieden, den Studiengang weiterzustudieren. Nach dem Bachelor werde ich aber nun in einem anderen Fachbereich entweder den Master oder ein weiteres Bachelorstudium anschließen, und schon während des Studiums den Fokus auf eine bestimmte Branche legen. Nach den Coachinggesprächen habe ich meine Semesterplanung umstrukturiert. Dadurch habe ich sogar mehr als die vorgesehenen 30 Credit Points, die für dieses Semester vorgesehen sind, erworben, und darüber hinaus noch meinen Notenschnitt gesteigert – vom Gefühl her ein gewaltiger Unterschied zu den ersten Semestern.

Ich kann das Coaching definitiv weiterempfehlen. Insbesondere, wenn man sich über die angepeilte Branche oder den Fachbereich und die konkreten Schritte dorthin noch nicht im Klaren ist."   





 

Neuigkeiten

Keine Einträge vorhanden.